Rhein Vikings zu Gast in Hessen beim TV Hüttenberg

29. November 2018
Kategorien: Allgemein | News | Profis |
Post thumbnail

(RheinVikings/jj) Die Aufgaben der Vikings werden nicht einfacher. Nach zuletzt Niederlagen in Nettelstedt und zuhause gegen Nordhorn-Lingen, reist die Bohrmann-Truppe am Samstag nach Mittelhessen zum TV Hüttenberg.

2015 spielte der kommende Gegner noch in der 3. Liga, bevor zwei Aufstiege in Folge gelangen. Mit einem  sensationellen zweiten Platz schaffte Hüttenberg und Trainer Adalsteinn Eyjolfsson als erste Mannschaft überhaupt in der eingleisigen 2. Bundesliga den Durchmarsch von der 3.Liga In die 1. Bundesliga. Es folgte eine sportliche Talfahrt, der Trainerwechsel zu Emir Kurtagic und der Abstieg am letzten Spieltag mit einer Niederlage gegen die Füchse Berlin.

Der TV Hüttenberg führt momentan mit 13:17-Punkten quasi den Tabellenkeller auf dem 11. Platz an. Hinter der Mannschaft von Emir Kurtagic staut sich dann das Tabellenende, das vom HC Rhein Vikings auf dem letzten Platz abgeschlossen wird. Zwischen dem Wilhelmshavener HV (18.) und dem TV Hüttenberg liegen lediglich zwei Punkte Abstand.

Zuletzt schwankten die Hessen in ihren Auftritten. So gab es ein Unentschieden gegen TuSEM gefolgt von einem Heimsieg gegen Ferndorf. Anschließend gab es aber auch zwei Niederlagen in Balingen-Weilstetten und zuhause gegen den HC Elbflorenz. Vergangene Woche wurde allerdings wieder deutlich mit 25:31 in Hamburg gewonnen, nachdem man zur Halbzeit bereits mit 8:20 geführt hatte. Es ist also schon ein bisschen wie eine Wundertüte, welche Auflage der Hüttenberger am Samstag auf der Platte steht.

Trainer Jörg Bohrmann möchte vor dem Auswärtsspiel in Hüttenberg nicht viele Worte verlieren:“ Es gilt das gleiche, wie in den vergangenen Wochen. Wir trainieren gut und müssen die Leistung endlich auf die Platte bringen. Jedes Spiel wird für uns jetzt ein Endspiel sein, wir müssen also anfangen zu punkten.“

Anwurf ist am Samstag, den 01.12. um 19:30 in Sporthalle Hüttenberg. Das Spiel wird auf rhein-vikings.de und sportdeutschland.tv ab 19:20 Uhr live übertragen. Die Moderation und Aufnahmetechnik obliegt dem Heimverein.

 

 

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.