Rhein Vikings empfangen EHV Aue

31. Mai 2019
Kategorien: Allgemein |
Post thumbnail

Zum letzten Heimspiel der Saison empfängt der HC Rhein Vikings am Samstag zum 37. Spieltag der 2. Handball Bundesliga den EHV Aue.

Der EHV belegt derzeit den 12. Platz der Tabelle und hat mit 33:39-Punkten den Klassenerhalt bereits gesichert. Dies gelang den Erzgebirgern durch einen enormen Kraftakt im April und Anfang Mai, als man aus fünf Spielen glatte vier Siege holte. Darunter holte man auch gegen den TuS Ferndorf (28:29) oder den Tabellenführer aus Balingen-Weilstetten (31:26) die volle Punktzahl. Zudem verlor man zwischenzeitlich von sieben Partien nur ein einziges.

Nachdem der Klassenerhalt durch ein 26:26-Unentschieden gegen Rimpar perfekt gemacht wurde, gab es erst dann in heimischer Arena gegen die HSG Nordhorn-Lingen  mit 28:33 wieder die erste Niederlage.

Für die Vikings bedeutet das Heimspiel am Samstag vor allem eines: Abschied-Nehmen. Man nimmt vorerst Abschied von der 2. Handball-Bundesliga, vom Castello Düsseldorf und auch von einigen Spielern, die das letzte Mal das Vikings-Trikot tragen werden.

Das soll aber nicht bedeuten, dass Trübsal geblasen wird – ganz im Gegenteil! Nach dem hochverdienten 30:23-Sieg am vergangenen Freitag möchte Jörg Bohrmann mit seiner jungen Mannschaft noch einmal eine engagierte und leidenschaftlichen Auftritt nachlegen und die Leistung der vergangenen Woche bestätigen.

„Wir wollen in den letzten beiden Spielen noch einmal alles aus uns raus holen und uns natürlich mit einer guten Leistung bei den Fans, die uns in der gesamten Saison so wunderbar unterstützt haben, bedanken“, so Bohrmann.

Anwurf ist am Samstag, den 01. Juni um 18 Uhr im Castello Düsseldorf.

Add comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.